Betreutes Wohnen: Selbstständigkeit – mit Sicherheit

Das Betreute Wohnen ist eines der verschiedenen und vielfältigen Angebote, welches die Ökumenische Sozialstation Ulmer Alb anbietet. Ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und Barrierefreiheit ohne Verlust der persönlichen Selbstständigkeit sind die zentralen Anliegen in unserer Arbeit in betreuten Wohnanlagen.

 

„Betreutes Wohnen bietet eine abgeschlossene Wohnung mit der Möglichkeit, einen eigenen Haushalt zu führen, aber im Bedarfsfall Verpflegung und Betreuung zu erhalten.“ Mit diesen Worten beschreibt die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) in ihrer Checkliste das betreute Wohnen.  Als Bewohner im Betreuten Wohnen sind Sie in ein soziales Umfeld integriert und können nach Wunsch und Bedarf Angebote wie Pflege, hauswirtschaftliche Unterstützung oder Essen auf Rädern nach abrufen. Wir bieten den Bewohnern gesonderte Räumlichkeiten für eine lebendige Hausgemeinschaft und eine entsprechende Fläche für unsere Betreuungsangebote. Die Betreuungsfachkräfte halten hier Einzel- und Gruppenangebote bereit und sind für besondere Situationen immer ansprechbar. In Notfällen kann ein 24-Stunden-Notruf aus allen zentralen Räumen der Wohnung alarmiert werden.

 

Das Betreute Wohnen der Ökumenischen Sozialstation Ulmer Alb befindet sich im Zentrum An der Lone in Lonsee.

 

Ihre Ansprechpartnerin
Karin Rehm | Leitung Tagespflege
An der Lone 2/1 | 89173 Lonsee
Fon 07336 9689910
Fax 07336 9689911
Mobil 0151 51500944
Mail    
karin.rehm@keppler-stiftung.de

Drucken Schaltfläche